logo_theaterpalast_2020

Cabaret Paris

"Unerhört und Ungeniert" - Die Sensations Revue von anno dazumal

vom 15. September bis 18. November 2022
und vom 31. Dezember bis 12. März 2023

Mesdames, Messieurs, hereinspaziert – bienvenue in der Stadt der Liebe! Diese Show ist eine Tour pour l’amour, ein Cancan du temps, ein Beaujolais parfait! Nie zuvor sind Malentes so weit in der Zeit zurückgereist wie hier: Einen fabulösen Abend lang geht es nach la France der 30er und 40er Jahre, in die Welt von Zauberei, Chansons, Burlesque und Vaudeville – ins „Cabaret Paris“, das älteste Varietétheater der Stadt.
Ein bisschen heruntergekommen ist es schon, aber davon lassen sich Herr und Frau Direktor nicht unterkriegen. Wacker präsentieren sie die altbewährten Sensationen ihres Familienbetriebs: die Frau mit Bart, die Frau ohne Bart, den Tiger, den man nicht sieht, oder den Hund, der nichts kann. Aber ist das auf Dauer noch genug, wenn nebenan im Moulin Rouge
schamlos die Hüllen fallen? Mutig stellt sich das Ensemble den Herausforderungen der übermächtigen Konkurrenz, singt und tanzt gegen schwere Zeiten an, erfindet ganz nebenbei den Werbeblock und entdeckt
per Zufall auch noch eine gewisse Edith Piaf.
Am Ende heißt es für alle: Milord, je ne regrette rien!

„Cabaret Paris“ – eine Show, wie Bonn sie noch nicht gesehen hat: Eine Zeitreise mit der Musik eines ganzen Jahrhunderts! Eine atemberaubende
Revue voller Gags und Tricks, Energie und Magie, Hellseherei, Messerwerferei und sonst noch Allerlei! Und nicht zuletzt eine bewegende
Liebesgeschichte über Kontinente und Jahrzehnte hinweg, die kein Auge trocken lässt. Hier wird gelacht, gestaunt, geweint und gesungen: c’est la vie, c’est la vie, im Cabaret Paris!

© alle Fotos: Stefan Mager

Unser Programm