logo_theaterpalast_2020

Liebe Gäste, liebe Freunde, liebe Besucher von Malentes Theater Palast!

Auf behördliche Anweisung müssen wir weiterhin unseren Spielbetrieb pausieren lassen.
Das ist zwar sehr traurig, aber wir wissen auch, dass unser treues Publikum zu uns hält.
Deshalb gibt es keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen. Im Gegenteil!
Wir freuen uns schon, wenn es in wenigen Wochen wieder weitergeht.

Tickets für Vorstellungen bis 15.Februar 2021 tauschen wir gerne in Gutscheine um, die dann variabel für einen neuen Termin in unserem Theater Palast eingetauscht werden können.

Senden Sie uns dazu Ihre Tickets per E-Mail an

tickets@theaterpalast.de

oder postalisch an Malentes Theater Palast

Godesberger Allee 69

53175 Bonn

Sie erhalten innerhalb weniger Tage Ihre Gutscheine zugesandt!

Unsere Kasse wird bis auf Weiters nur an einem Tag in der Woche geöffnet sein, nämlich

Mittwochs von 12.00 bis 14.00 Uhr.
Über E-Mail sind wir jederzeit zu erreichen und kümmern uns gerne um Ihr Anliegen.

Es ist für uns alle sicher keine leichte Zeit, aber wenn wir alle zusammenhalten, wird es nicht nur halb so schlimm, sondern auch ganz bald wieder doppelt so schön.

Freuen wir uns auf die Zeit nach der Pause!

Eure Malentes

Knut Vanmarcke und Dirk Vossberg-Vanmarcke

Aktuell erreichen Sie uns an unserer Theaterkasse und telefonisch:

Mittwochs 12:00 bis 14.00 Uhr

Aktuell erreichen Sie uns an unserer Theaterkasse und telefonisch:

MO, MI 12:00 bis 15:00 Uhr

SA 11:00 - 13:00 Uhr

Liebe Gäste, Freunde, Malentianer!

Geschafft! 2020 liegt hinter uns, jetzt geht es bergauf! Doch bevor wir uns alle auf dem Gipfel der guten Laune wiedersehen, liegt noch ein Stück Arbeit vor uns, nämlich die Arbeit an neuen Stücken! Und so feilen wir fleißig an den nächsten Shows, werfen uns gegenseitig Scherze und Bälle zu und kugeln uns vor Lachen, bis alles so richtig rund und rundum lustig ist. Denn schließlich gibt’s für unsere Gäste immer nur das Allerbeste.

Was wir da aber so alles in petto, in der Hinterhand und als Asse in unseren vier Ärmeln haben, wird erst nach und nach verraten. Jetzt aber gibt es erstmal einen Ausblick auf unser nächstes, lang und heiß ersehntes Highlight – den schönsten Grand Prix aller Zeiten! Denn wenn sich demnächst unser Vorhang wieder hebt, ertönt mit Pauken und Trompeten als allererstes die Eurovisions-Hymne. Wir vergeben „12 Punkte für ein bisschen Frieden“ beim ersten ESC auf Bonner Boden.

Doch statt mit einem komplizierten Auswahlverfahren nach neuen Beiträgen zu suchen, lassen wir lieber die schönsten Lieder aus über 6 Jahrzehnten „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ gegeneinander antreten. Von „Volare“ über „Waterloo“ bis „Satellite“ erklingt, was das ESC-Herz höherschlagen lässt. „Insieme“ fliegen wir mit den Olson Brothers „On the Wings of Love“, sind voller „Euphoria“ für Dschingis Khan und fragen Johnny Logan: „Wadde hadde dudde da?“. Nicole und Lena, Guildo Horn und Stefan Raab, Udo Jürgens und natürlich ABBA – sie und viele andere ESC-Veteranen schauen vorbei, um den ersten bönnschen ESC hautnah mitzuerleben.

Voller Glamour, Glitter und glitzernder Kostüme wird einen Abend lang das größte musikalische Ereignis seit Beethovens Neunter gefeiert. Peter Urban ist schon auf dem Weg in die Sprecherkabine. Ob auch Ralph Siegel mitmischen darf? Schon bald wird das Geheimnis gelüftet. In jedem Fall gilt: Germany: twelve points! Allemagne: douze points! Deutschland: 12 Punkte für ein bisschen Frieden!

Ein malentöses Jahr liegt vor uns und wir können es kaum erwarten. Bald schon heißt es wieder: Licht aus, Spot an, let the Show begin!

Bleiben Sie uns treu. Jedes Warten geht einmal vorbei.


Und vergessen Sie nie: Wir machen nur Spaß!

Knut Vanmarcke und Dirk Vossberg-Vanmarcke
Direktion

 

"Happy Konfetti" fällt leider aus!

Mer wäde beklopp, de Welt steht kopp!

Wäre das nicht ein passendes Karnevalsmotto für dieses Jahr? Denn leider steht die Welt immer noch Kopf, und wie wir seit eben wissen, dürfen wir unseren geliebten Palast auch in den nächsten Wochen nicht öffnen. Deshalb müssen wir nun schweren Herzens unsere Karnevalsshow „Happy Konfetti“ absagen. Wir wissen, ihr hattet euch genauso drauf gefreut wie wir, habt Schlange rund ums Spiegelzelt gestanden, um unsere jecken Optionsscheine zu ergattern, und uns ratzeputz leergekauft. Aber dafür wird es in der nächsten Session umso raderdoller! Wir haben uns das jedenfalls ganz fest vorgenommen. Und ihr ganz bestimmt auch!

Den Gegenwert der Optionsscheine spenden wir wie versprochen für einen guten Zweck. Welchen wir uns ausgesucht haben, werden wir in den nächsten Tagen bekanntgeben.

Tragt mit uns den rheinischen Frohsinn im Herzen, auch wenn er diesmal etwas leiser sein muss. Wir glauben fest daran: Der Karneval in Bonn am Rhein wird nächstes Jahr noch schöner sein! 

Unser Weihnachtsfeier-Angebot

Unser Programm bis Juli 2021
...geplant...aber nix is fix!

02.Dezember 2020 bis 30. April 2021

6. Mai bis 4. Juli 2021

Die nächsten Vorstellungen

Social Media: #theaterpalast bei facebook, twitter & instagram