logo_theaterpalast_2020

Aktuell erreichen Sie uns an unserer Theaterkasse und telefonisch:

DI, MI 12:00 bis 16:00 Uhr

DO, FR 14:00 bis 19:30 Uhr

SA 11:00 - 14:00 Uhr
& 18:00 - 19:30 Uhr

SO 16:30 - 18:00 Uhr

Aktuell erreichen Sie uns an unserer Theaterkasse und telefonisch:

DI, MI 12:00 bis 16:00 Uhr

DO, FR 14:00 bis 19:30 Uhr

SA 11:00 - 14:00 Uhr & 18:00 - 19:30 Uhr

SO 16:30 - 18:00 Uhr

Liebe Gäste, Freunde, Malentianer!

Es ist soweit: Am 10. September kehren wir endlich in unseren geliebten Theater Palast zurück. Anfang März mussten wir die Türen für 14 bedrückende Wochen schließen. Erst im Juni konnten wir wieder auf die Bühne und unser liebes Publikum wiedersehen – Malentes Schaubude machte es möglich. Es hat uns viel Spaß gemacht, 3 verrückte Monate lang im einzigen Autoscootertheater der Welt zu spielen. Doch am Ende gilt einfach: Es gibt nichts Schön’res auf der Welt als unser schönes Spiegelzelt!

Frisch frisiert und glattgebügelt, die Schuhe geputzt und die Fliege gerichtet, noch schnell ein bisschen Rouge aufgetragen und den Scheitel nachgezogen, dann ist es soweit. Vor uns liegt ein Programm, das sich nicht nur gewaschen hat, sondern auch blumig parfümiert ist. Wir sind bereit für eine Saison voller Musik, Musik, Musik, Musik!

Los geht’s am 10. September mit echten Divas! Loco Flanel, die ungekrönte Königin der B9, besteigt erneut ihren Spiegelzelt-Thron und alle kommen: Marlene Dietrich und Josephine Baker, Helene Fischer und Andrea Berg, Hildegard Knef und Zarah Leander – und selbst Karl Lagerfeld kehrt noch einmal aus dem Modehimmel zurück. Bis zum 8. November steht außer Frage: Sie sahen noch nie was wie Divas!

Vom 12. Bis 22. November rufen wir dann voller Begeisterung: Alter Schwede! Hier ist der Titel Programm, denn „Abba macht glücklich!“ Fünf Jahre lang spielte Carolin Fortenbacher die Hauptrolle im Erfolgsmusical “Mamma Mia!”. Jetzt beweist sie mit ihrer eigenen Abba-Show, dass sie nicht nur ein Super Trouper, sondern auch eine echte Dancing Queen ist – ganz ohne Köttbullar und Billy-Regal, dafür aber mit einer guten Portion Augenzwinkern und dem richtigen Groove.

Und weil der Weg von Abba nicht weit ist zum Eurovision Song Contest, vergeben wir ab dem 26. November „12 Punkte für ein bisschen Frieden“. Im schönsten Grand Prix aller Zeiten schwelgen wir in unvergesslichen Melodien aus über 6 Jahrzehnten ESC. Bis zum 30. April spannen wir den Bogen von „Volare“ bis „Satellite“, fragen „Waddehaddeduddeda?“ und stellen erleichtert fest: „Guildo hat euch lieb“. Freuen Sie sich auf einen bunten Obstkorb voller musikalischer Früchte, für die es jede Menge Länderpunkte gibt!

Auch das nächstes Gastspiel in unserem ehrenwerten Haus ist ein kleines bisschen dem ESC verpflichtet. Vom 26. Bis 31. Januar erinnern Charlotte Heinke und Peter Frank nämlich noch einmal an den größten österreichischen Export-Schlager seit Mozart und Grünem Veltliner, wenn sie sagen: Merci Chérie, vielen Dank für die Blumen, lieber Udo Jürgens! Tickets dürften auch diesmal wie frische Sahnetorte über die Theatertheke gehen. Also nichts wie zugegriffen!

Am 6. Mai ziehen wir dann die alten Karottenjeans wieder an und reisen mit „99 Luftballons“ zurück in die Zukunft. Die 80er sind wieder da und wir haben jede Folge auf Kassette. Seien Sie dabei, wenn E.T. nach Hause telefoniert und dabei Rosies Nummer wählt; Professor Brinkmann in der WG-Küche das Skalpell schwingt; Blake Carrington seine Liebe zu Mutter Beimer entdeckt und Rudi Carrell die Herzblätter Charles und Diana verkuppelt. The Queen is not amused – wir schon! Sie auch? Garantiert. Und zwar bis zum 11. Juli.

Selbstverständlich führen wir auch dieses Jahr die schöne Tradition weihnachtlicher Gastspiele fort. Und dabei ist für festlich-süße Gaumenfreuden gesorgt: Unsere liebe Freundin Pe Werner bringt zum 4. Advent „Ne Prise Zimt“ mit und beglückt uns bereits zum zweiten Mal mit ihrem selbst komponierten Winterwunderland aus Pop, Jazz, Chanson und Festtagsklassikern in ganz Pe-sonderen Arrangemengements. Zur Einstimmung kommen für Freunde von Swing und zuckerhaltigen Alkoholika vom 17. bis 19. Dezember drei echte Charmeure: “Die drei Liköre”. Wir sagen: Cheers und merry Christmas!

Was für ein Jahr, was für ein Programm! Tickets gibt es ab sofort. Wir raten mit Andrea Berg: Bestellt jetzt!

Licht aus, Spot an: Let the Show begin! Und vergessen Sie nie: Wir machen nur Spaß!

Knut Vanmarcke und Dirk Vossberg-Vanmarcke

Direktion

Unser Weihnachtsfeier-Angebot

Unsere Spielzeit 2020/21

10. September bis 8. November 2020

26. November 2020 bis 30. April 2021

12. bis 22. November 2020

20. Dezember 2020

Die 3 Liköre

17. bis 19. Dezember 2020

26. bis 31. Januar 2021

6. Mai bis 4. Juli 2021

Die nächsten Vorstellungen

Social Media: #theaterpalast bei facebook, twitter & instagram